Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/anthurium

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tag 8

Heute gabs den ersten Apfel. Gespannt darauf, wie der wohl schmecken würde, biss ich rein. Was für eine Geschmacksexplosion, schön! Dazu gab’s einen Naturjoghurt, danach gleich mal einen schwarzen Tee mit Honig getrunken. Gerade habe ich mir eine kleine leichte Mahlzeit gegönnt, gekochte Kartoffeln mit Magertopfendip. Schmeckte alles phänomenal, aber ich fühle mich gleich um 10kg schwerer. Die nächsten Tage gibt es leichte Aufbaukost, damit der Magen und die Verdauung keinen Schock erleiden müssen. Ich würde natürlich sehr gerne sofort das Schnitzel runterjagen, aber das wäre wohl ein ziemlich sicherer Weg zu Übelkeit und Bauchweh. Fazit? Körperlich betrachtet hätte es noch länger so weitergehen können, ohne Kreislaufprobleme waren die letzten Tage ja absolut erträglich. Einzig der Appetit hat langsam genervt, aber den kann man ja auch einfach ignorieren, Hunger gabs immerhin keinen. Aufgefallen ist mir, dass das große anfängliche Nachdenken sich schnell wieder gelegt hat, als in meinem Kopf nur noch verschiedenste Tortenvariationen und andere Leckereien hin- und herschwebten. Die haben schon ziemlich dagegen gearbeitet, „in sich zu kehren“... für mich wars trotzdem wieder einmal eine echt coole Erfahrung und ich werde es auch definitiv nochmal machen.
4.1.15 15:03
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung